Mehl (Rechtsform)

Rechtsform (Mehl)

Während des Bachelorstudiums haben wir schon viel von den verschiedenen Rechtsformen gehört, aber wenn, man nun selbst davor ist ein Unternehmen zu gründen, stellt man sich die Frage: Welche Rechtsform ist die richtige für unser Geschäftsprojekt?

Grundsätzlich werden die bekannten Rechtsformen wie Einzelunternehmen oder GmbH für Unternehmensgründungen empfohlen. Aber da wir uns nicht sicher waren, ob einer dieser beiden Formen auch für unser Geschäftsmodell passend ist, denn die Rechtsform sollte vor allem zur Geschäftsidee passen, war uns der Rechtsform-Ratgeber der Wirtschaftskammer Österreich eine große Hilfe.

Link: http://rechtsform.wkoratgeber.at/

Denn um die Rechtsform richtig zu wählen sollte man sich einiger Dinge bewusst sein, beispielsweise, ob man alleine oder mit Partnern gründen will oder auch, ob man Wert auf Haftungsbeschränkung legt. Nach Beantwortung einiger Fragen gibt der Ratgeber eine Empfehlung zur Wahl der Rechtsform für die geplante Unternehmensgründung.

Da wir uns nicht vorstellen können, dass nur einer von uns gründet und die Haftungsbeschränkung uns sehr wichtig ist, haben wir uns für die Rechtsform einer GmbH entschieden.

Auch der Rechtsform-Ratgeber hat uns dazu geraten…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s