Mixtur

Business Model Canvas (Mixtur)

Nachdem die Idee entwickelt war, mussten wir uns überlegen: Wie setzen wir die Idee in ein Geschäftsmodell um? Wie kommt man von einer guten Idee zu einem profitablen Business? Wie setzt man eine Idee in die Tat um?

Hierzu haben wir uns anhand des Business Model Canvas einen Überblick über die bedeutendsten Schlüsselfaktoren eines erfolgreichen Geschäftsmodells verschafft. Das Business Model Canvas hat neun Bestandteile, welche Faktoren beschreiben, die bedeutend für ein Geschäftsmodell sind.

Dazu zählen:

  • Schlüssel-Partner/Key Partners: Wer kann ein möglicher Partner sein?
  • Schlüssel-Aktivitäten/Key Activities: Was sind die wichtigsten Tätigkeiten, um unsere Idee umzusetzen?
  • Nutzen-Versprechen/Value Propositions: Welchen Nutzen bieten wir dem Kunden?
  • Kunden-Beziehungen/Customer Relationships: Wie können wir Kunden gewinnen? Wie können wir Kunden binden?
  • Kunden-Arten/Customer Segments: Wer sind unsere Zielgruppen?
  • Schlüssel-Ressourcen/Key Ressources: Welche Ressourcen benötigen wir?
  • Vertriebs- und Kommunikations-Kanäle/Channels: Wie erreichen wir unsere Kunden?
  • Kosten/Cost Structure: Was sind die bedeutendsten Kostenpunkte?
  • Einnahmequellen/Revenue Streams : Woher kommt das Geld?

Doch was bedeuten diese Schlüsselfaktoren nun für unsere Geschäftsidee?

  • Key Partners: Mühlen, Schokoladenfabrik, Großhändler für Verpackung, Bezahlung, Designer Website (FH-Projekt) -> Kooperationen
  • Key Activities: Produktentwicklung
  • Value Propositions: Kunde kann seinen eigenen Kuchen individuell und mit geringem Aufwand gestalten
  • Customer Relationships: involvierendes Design, proaktive Kundenansprache, emotionale Bindung
  • Customer Segments:
    • Online Shopper: Alter: 16-99, Einkäufe fast ausschließlich über das Internet
    • Der/Die gestresste Akademier/in: Alter 25-40, arbeitet viel, gestresst
    • Der Küchenmuffel: Alter: 16-99, kann nicht backen, spärlich ausgestattete Küche
  • Key Ressources: Gründer selbst, Investoren, Förderungen
  • Channels: Website, Social Media
  • Cost Structure: Personalaufwand, Zutaten (hohe Preise für Rohstoffe)
  • Revenue Streams: Modulare Preisstruktur

Canvas

Business Model Generation

am Beispiel von YourCake: Dokument YourCake Canvas-Modell

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s